[Rezension] Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury





Titel: Ein Kuss aus Sternenstaub
Autor: Jessica Khoury
Erschienen: 10. Juli 2017
Preis: Taschenbuch € 9,99 [D], € 10,30 [A] / ebook € 8,99
Seitenanzahl: 448
Verlag: cbj


"SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen."


In "Ein Kuss aus Sternenstaub" geht es um Zahra, eine Dschinny, die die letzten 500 Jahre in ihrer Lampe mitten in der Wüste versteckt und gefangen war, bis der junge Dieb, Aladdin, kommt und ihr neuer Meister wird. Somit beginnt ein Abenteuer, bei dem beide anfangs noch ihre eigenen Ziele verfolgen und sich gegenseitig benutzen um diese zu erreichen. Doch nach und nach entwickeln sie gefühle füreinander, was jedoch streng verboten ist. Denn Dschinnys ist es verboten sich in Menschen zu verlieben.

Schon der Klappentext hat mich unheimlich neugierig auf das Buch gemacht, da mich Geschichten wie in Tausendundeine Nacht sehr ansprechen. Ebenfalls fand ich es auch sehr interessant, dass in dieser Geschichte mal eine weibliches Dschinny vorkommt, denn meistens geht es um männliche Dschinns. Das fand ich sehr erfrischend und Zahra ist mir auch sofort ans Herz gewachsen, da sie eine wirklich tolle Persönlichkeit hat. Obwohl sie eine Dschinny ist und so viele Jahre in ihrer Lampe eingesperrt war, ist sie trotzdem nicht wirklich von Hass verfressen, wie man es meinen könnte, sondern verfolgt immer noch den Plan, endlich ihre Freiheit zu bekommen.
Die Geschichte ist aus ihrer Sicht geschrieben, welche sie aber ein wenig melancholisch erzählt, als würde sie es ihrer schon längst verstorbenen Freundin erzählen, welche auch hin und wieder direkt angesprochen wird. Zunächst fand ich das ein wenig gewöhnungsbedürftig, doch nach ein paar Kapiteln hat man sich daran gewöhnt. Aber irgendwie war diese Art der Erzählung auch sehr schön, da nämlich immer wieder zwischendurch Kapitel aus der Vergangenheit erzählt wurden, welche Szenen von Zahra und ihrer damaligen Freundin, der Königin Roshana, erzählen. So hat man, meiner Meinung nach, auch ein besseres Verständnis für die Freundschaft und die Beziehung der beiden Frauen.
Aber nicht nur Zahra, sondern auch Aladdin ist mir schnell ans Herz gewachsen, wobei ich bei ihm anfangs immer den Aladdin von dem Disney Film vor Augen hatte. xD Zum Glück hat sich das aber nach einiger Zeit gelegt. Aladdin ist ein wirklich toller Typ, der jedoch anfangs noch nicht ganz weiß, was er will. Er weiß nur, dass er Rache für seine Eltern nehmen will, wofür er Zahras Hilfe braucht.

Alles in allem hat mir das Buch unglaublich gut gefallen. Der Schreibstil war wirklich wunderschön und an manchen Stellen wirklich poetisch. Außerdem war die Spannung auch sehr gut aufgebaut und ich konnte das Buch eigentlich kaum aus der Hand legen. Überhaupt ab ca. 60% war ich einfach nur noch gefesselt von den Geschehnissen.

"Ein Kuss aus Sternenstaub" ist meiner Meinung nach sehr gelungene Adaption zu Aladdin mit einem wunderschönen Schreibstil und tollen Charakteren. Ich kann das Buch wirklich jedem, der sich für solche Geschichten begeistert, oder auch nicht, einfach nur ans Herz legen. ;D



Vielen Dank an Bloggerportal und den cbj Verlag für das tolle Rezensionsexemplar. :D


1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Mir hat das Buch auch richtig gut gefallen. Ich habe die Geschichte von 1001 Nacht nie gelesen und Aladin auch nie wirklich verfolgt, aber das Buch fand ich einfach große Klasse. Dadurch habe ich auch herausgefunden, dass mir solche Geschichten, die in so einem Universum spielen sehr zusagen. Deine Rezi finde ich sehr schön und ausführlich. Wenn du willst kannst du auch mal bei meiner Rezension vorbeischauen. Ich würde mich sehr freuen.

    LG Melie :)

    AntwortenLöschen